Die Gastwirtschaft von Karl Metzger diente nicht nur den Bauern zur abendlichen Einkehr,
sondern war auch Treffpunkt zahlreicher Versammlungen und Feierlichkeiten.

 

Der Saal im Obergeschoss diente für Faschingsbälle, Weihnachtsfeiern und Theateraufführungen
und war zugleich auch Unterkunft für den Schießbetrieb des Schützenvereins.

 

Abriss und Neubau der Gaststätte fanden in den Jahren 1981 - 1982 statt

 

Am Donnerstag,
den 1.April 1982

wurde unsere Gaststätte
mit einer großen Feier
im "neuen" Heim wieder eröffnet.

 

 

 

 

 

 

Blick in die Geschichte unseres Hauses

 

alte wirtschaft 2

 

wirtschaft alt

(oben) Die "alte" Wirtschaft vor 1900

altbau6

 

abriss1

 

abriss2

 

abriss3

 

abriss4

(oben) der Blick auf die Radegundisstrasse vom Baukran

altbau5

(oben) Blick vom Schlössleweg auf den Erker